Podcast Inklusivminuten

Hier werden Menschen mit Behinderungen zu Journalisten und Experten. Sie lassen uns in einem Gruppenchat (Sprachnachrichten) an ihren Lebenswirklichkeiten teilhaben. Jede Folge wird im Tonstudio aufgearbeitet und ist hinterher nicht viel mehr als eine Zigarettenlänge lang. Moderiert wird der Podcast von Stimmgeber - Sascha Kirchhoff.

Wir hoffen, es macht euch genauso viel Spaß wie uns, unseren Gästen, die sonst gerne mal überhört werden, ein Ohr zu schenken. Der Podcast ist ein Projekt von uns, der Lebenshilfe Dillenburg, und wird vom Lebenshilfe-Landesverband Hessen und dem WBZ in Ingelheim unterstützt.

Folge 31

Das Thema diesmal:

Let's impf

Bei der Lebenshilfe wurde innerhalb von vier Tagen der gesamte Wohnbereich von mobilen Impfteams mit Moderna geimpft. Eine logistische Meisterleistung und mobile Impfteams, die das wirklich fantastisch machen. Ich kann mich gar nicht tief genug verneigen und genug darüber freuen, dass die Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen endlich dran waren. Jan Heidkamp und Yannik Sogl sind Impfärzte und Matthias ein Impfling. Im Gruppenchat tauschen sie sich zwischen dem ganzen Impfstress noch kurz aus.

Folge 30

Das Thema diesmal:

Elisa Diaz Perez

Kinder mit Behinderung und ihre Eltern sind im Alltag bereits mit vielen Herausforderungen und Ungerechtigkeiten konfrontiert. Elisa möchte die Eltern unterstützen und so für mehr Chancengleichheit sorgen. Für sie sind Eltern ein sicherer Hafen für ihre Kinder und somit der Schlüssel zur Entwicklung. Auch Zuhörer*innen durften Elisa Sprachnachrichten schicken. Wir lauschen gespannt, was sie antwortet, und können alle etwas von ihr lernen.

Folge 29

Das Thema diesmal:

Down-Syndrom 

Zum „Welt-Down-Syndrom-Tag“ am 21.03. kommt eine besonders tolle Folge. Im Gruppenchat mit Sascha sind Lea und Fredi. Ist das Mamasein anders, wenn der Sohn oder die Tochter das Down-Syndrom haben? Als Inkluencerinnen zeigen die zwei auf Instagram (Lea.hubertus & triplepower_lion), dass Liebe keine Chromosomen zählt und dass das Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom wunderschön ist. Auf ihren Profilen klären sie nicht nur auf, sondern liefern fast täglich Storys und Bilder, die einem das Herz aufgehen lassen. Auch im Podcast kommt die Liebe sofort rüber! Neues zu erfahren und zu lernen gibt es in dieser Folge natürlich auch.

Folge 28

Das Thema diesmal:

Frauen mit Behinderung

Sind Frauen mit Behinderung in mehrfacher Hinsicht benachteiligt? Wie steht es um die Gleichberechtigung in Werkstätten und was für Aufgaben hat eine Frauenbeauftragte in einer Behindertenwerkstatt? Unterdrücken Männer die Frauen oder wo ist das Problem? Über diese Fragen spricht Sascha im Gruppenchat mit Corinna Hast und Ninia LaGrande.

Folge 27

Das Thema diesmal:

Euthanasie

Die Gedenkstätte Hadamar erinnert an die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie-Verbrechen. Spätestens im Sommer 1939 war in der Umgebung Hitlers der Entschluss gefasst worden, geistig behinderte und psychisch kranke Menschen als "lebensunwertes Leben" zu vernichten. Die von den Tätern als "Euthanasie" bezeichneten Morde wurden systematisch geplant. Stefan Heitz ist sehr geschichtsinteressiert und kann nicht verstehen, weshalb jemand so etwas tut und wie das geschehen konnte. Judith Sucher ist pädagogische Leiterin der Gedenkstätte und beantwortet seine Fragen in unserem Gruppenchat.

Folge 26

Das Thema diesmal:

Zwischen uns Welten

Bald ist es ein Jahr her, dass Corona das Wohnheim Niederscheld in eine Art Schockzustand versetzt hat. Zehn Menschen mit Behinderungen und 16 Lebenshilfe-Mitarbeiter wurden damals positiv auf Covid-19 getestet. Drei der Bewohner verstarben im April. Livia Warch ist Krankenschwester und Mitarbeiterin der Lebenshilfe Dillenburg. Sie hat in dieser belastenden Zeit im Wohnheim ausgeholfen. Was sie dort erlebt hat, hat sie nicht losgelassen. Daher hat sie das Erlebte in einem Gedicht verarbeitet. Ein Gedicht für einen verstorbenen Bewohner.

Über den Erfolg des Gedichts und über die aktuelle Situation sprechen wir im Podcast. Auch Frank Reeh (stellvertretende Wohnheimleitung) und ein Bewohner kommen zu Wort.

Folge 25:

Das Thema diesmal:

Inkluencer*innen 

Tabea und Marian haben 2017 #notjustdown ins Leben gerufen, um der Welt zu zeigen, dass das Leben von und mit Menschen mit Down-Syndrom alles andere als down ist. Sie sind sogenannte Inkluencer*innen. Bea hat auch einen Account und möchte gerne genauso erfolgreich sein. Warum wollen die das überhaupt? Was macht daran am meisten Spaß? Das alles und noch viel mehr in unserer neuen Folge.

Folge 24: 

Das Thema diesmal:

Neuanfänge

Frohes Neues Jahr! Veränderungen sind nicht immer leicht. Häufig lösen sie sogar Ängste aus. Gerade zu Neujahr haben alle Vorsätze, wollen neu anfangen und sich und ihr Leben verändern. Warum eigentlich? Wie gelingt es sich an „Neues“ zu gewöhnen? Ilona Fritsch (Klientin im Betreuten Wohnen) und Ina Batz (Psychotherapeutin) schickten sich Sprachnachrichten zu diesen Fragen.

Folge 23: 

Das Thema diesmal:

Die Weihnachtsgeschichte (in leichter Sprache)

Leichte Sprache ermöglicht Barrierefreiheit und stellt einen wichtigen Teilaspekt von Inklusion dar. Alea Stephan, Mitarbeiterin der Forschungsstelle Leichte Sprache, sowie Studierende der Universität Hildesheim haben die Weihnachtsgeschichte in Leichte Sprache übersetzt und uns zur Verfügung gestellt. Sven Görtz hat uns die Geschichte eingesprochen, und Manuel Steinhoff hat sie mit einem angenehm ruhigen Soundteppich ausgestattet.

Die Weihnachtsgeschichte kennt jeder, aber nicht jeder kann den Bibeltext verstehen. Vielleicht ist ja unsere Version der Weihnachtsgeschichte in Leichter Sprache eine gute Möglichkeit, um auch bei eingeschränkter Kommunikationsfähigkeit miteinander über die Weihnachtsgeschichte zu sprechen oder diese zum Einschlafen vorzuspielen? Wir wünsche allen, großen und kleinen, jungen und alten Menschen viel Freude daran.

Folge 22:

Das Thema diesmal:

Jürgen Dusel

Jürgen Dusel ist der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und Corinna Hast vertritt die Lebenshilfe auf Landesebene. Beide setzen sich für Menschen mit Behinderung ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag. Was ihre Aufgaben sind und warum sie das tun, darüber sprechen wir in dieser Folge.

Folge 21: 

Das Thema diesmal:

Special: Es wird einmal

Eine Kurzgeschichte über Autismus. Die Spoken Word Künstler Marco Michalzik, Micha Kunze, Leah Weigand und Sascha Kirchhoff haben die Geschichte gemeinsam mit Menschen mit Autismus und deren Angehörigen geschrieben. Sie spielt in einer Zukunft, in der die Gesellschaft so inklusiv ist, dass der Protagonist kaum noch Einschränkungen erlebt. Gemeinsam haben sie versucht, Autismus ein bisschen zu erklären, ohne eine Autismus-Spektrums-Störung explizit zu erwähnen. Sven Görtz ist die Deutsche Hörbuch-Stimme von Paulo Coelho und hat den fertigen Text eingesprochen. 

Folge 20: Jonnes 

Ihr kennt Jonnes von "The Voice of Germany" oder Saschas Instagram-Storys. Er ist aber nicht erst seit "The Voice of Germany" ein guter Musiker, sondern fühlt sich schon früh zur Musik hingezogen. Erste Gitarre mit 11 Jahren. Band- und Texter-Erfahrung als Teenager. Seitdem inspiriert er andere mit seiner Musik, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Die meisten von euch werden Jonnes trotzdem von "The Voice of Germany" kennen. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme nimmt man ihm jedes Wort ab, wenn er über kleine Momente und große Fragen singt.

Aber auch Volker Greeb von der Lebenshilfe ist ein erfahrener Musiker, der Jonnes sehr beeindruckt hat. Der revanchiert sich und gibt seinerseits nicht nur Einblicke in sein Leben als Berufsmusiker, sondern auch Tipps an den Musiker der Lebenshilfe-Band „Alles inklusive“.

Mit dabei: 

  • Jonnes
  • Volker Greeb

Folge 19: Gesunde Ernährung und Diabetes

Viele Krankheiten und Beschwerden kann man durch eine optimale Ernährung lindern oder vermeiden, gilt das auch für Diabetes? Cindy Kress stellt der Ernährungsexpertin Dr. Claudia Lauber ein paar sehr pfiffige Fragen.

Mit dabei: 

  • Cindy Kress
  • Ernährungsexpertin Dr. Claudia Lauber

Folge 18: Schönheit

Was ist eigentlich Schönheit? Sandy Klein fotografiert Menschen mit Behinderung und wir fragen sie, was für sie Schönheit bedeutet und wie sie diese in ihrem Portraits einfängt. Anna Budde ist 80 Jahre alt und hat so ein Shooting mitgemacht.

Mit dabei: 

  • Fotografin Sandy Klein
  • Anna Budde

Folge 17: Mutig sein

Mut und Selbstbewusstsein wachsen unter anderem durch gemachte Erfahrungen. Unsere Klientin Anne Kathrin hat diese Erfahrung gemacht. Sie hat sich mit einem selbstgeschriebenen Text auf eine Bühne getraut. Kai Robin Bosch ist Poetry-Slammer und macht diese Erfahrung oft. Im Chat tauschen die beiden sich aus.

Mit dabei: 

  • Anne Kathrin Meister (Lebenshilfe Dillenburg)
  • Kai Robin Bosch (Poetry-Slammer)

Folge 16: Eine gute Beziehung führen 

Eine gute Beziehung Jessicas Augen glänzen, wenn sie von ihrem Ehemann spricht. Ein Lächeln huscht über ihr Gesicht: "Wenn ich an Sascha denke, habe ich immer noch Schmetterlinge im Bauch. Da kribbelt's immer noch." Im Gespräch mit Katrin Weber und Sascha Kirchhoff haben Jessica und Sascha ihr Geheimnis für eine gute Beziehung verraten. Dabei sind ein Artikel und eine Podcastfolge entstanden.

Mit dabei:

  • Jessica und Sascha Ernst (Lebenshilfe-Dillenburg)
  • Katrin Weber (Reporterin)

Folge 15: Corona-Helden 

Bei der Lebenshilfe arbeiten viele Corona-Helden (mit und ohne Behinderung). Sascha chattet mit einen Werkstattleiter und fragt ihn, ob es sein muss, dass Menschen mit Behinderung trotz Pandemie und den damit verbundenen Risiken arbeiten gehen. Was gibt es für ein Hygienekonzept? Wie halten sich die Mitarbeiter mit Behinderung daran? Warum kommt Sascha bei Frauen so gut an? Viele Fragen, die wir in dieser Folge klären.

Mit dabei:

Benjamin Weyerich (Werkstattleiter Eibelshausen).

Folge 14: Glück

Glück ist ein sehr vielschichtiger Begriff, wir versuchen, uns dem Thema durch unsere zwei Gäste trotzdem etwas zu nähern. Ein Glück, dass sie Zeit für uns hatten! Als Glücksexperte haben wir nicht den üblichen Hirschhausen, sondern den Chef von Lotto Hessen. Warum für ihn Glück nicht nur mit Geld zu tun hat, erzählt er uns in dieser Folge.

Mit dabei: 

  • Heinz Georg Sundermann (Geschäftsführer von Lotto Hessen) ·
  • Tobias Weigel (Lebenshilfe Dillenburg)

Folge 13: Hobbys

Hobbys sind extrem wichtig, sie sind ein Ausgleich zum stressigen Alltag. Sie dienen nicht nur zum Zeit-Totschlagen. Viele Menschen blühen dabei regelrecht auf.

Warum sind sie so gut für uns, und wie finden wir das richtige Hobby?

Mit dabei:

  •  Ina Batz (Psychotherapeutin)
  •  Marlies Repp (Lebenshilfe Dillenburg)

Folge 12: Ich bin der Chef!

Selbstbestimmt trotz rechtlicher Betreuung? Welche Rechte bleiben mir?

Mit dabei:

  • Maik Rompf (Rechtlicher Betreuer)
  • Matthias Bernhardt (Lebenshilfe Dillenburg)

Folge 11: Macht Geld glücklich?

 

Geld spielt auch im Leben von Menschen mit Behinderung eine wichtige Rolle, meistens durch das Wegbleiben von finanziellen Möglichkeiten.

Mit dabei: 

 

  • Ulrich Schäfer (Sparkasse Dillenburg)
  • Jenny Schade (Lebenshilfe Dillenburg)

Sonderfolge 2: Die Protagonisten 

Wir schreiben gemeinsam mit unseren Hörer(innen) eine Kurzgeschichte über eine Gesellschaft, wie wir sie uns wünschen – eine inklusive Gesellschaft. Gemeinsam mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum und Experten wollen wir in fünf Folgen eine interaktive Story vorantreiben.  

Mit dabei: 

  • Marco Michalzik (Spoken-Word-Künstler)
  • Leah Weigand (Spoken-Word-Künstlerin)
  • Heike Thomae (Mutter eines autistischen Sohnes)
  • Andreas Thamer (Experte im Ruhestand)

Folge 10: Ist eine Behinderung eine Krankheit?

Eine Behinderung ist keine Krankheit. Menschen mit Behinderung werden aber oft behandelt, als wären sie krank, und Krankheiten spielen in ihrem Leben eine Rolle (wie im Leben von Menschen ohne Behinderung auch). Eine Rolle spielen Krankheiten auch bei der Entstehung von Behinderungen.

Mit dabei: 

  •  Dr. Katja Weiske (Mitglied des Covid-19-Krisenstabs der Bundesregierung) ·
  •  Lothar Schell (Lebenshilfe Dillenburg)

Sonderfolge 1: Aller Anfang ist schwer

Wir schreiben gemeinsam mit unseren Hörer(innen) eine Kurzgeschichte über eine Gesellschaft, wie wir sie uns wünschen – eine inklusive Gesellschaft. Gemeinsam mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum und Experten wollen wir in fünf Folgen eine interaktive Story vorantreiben.

Mit dabei:

  • Marco Michalzik (Spoken-Word-Künstler)
  • Helga Schneider (Illustratorin)
  • Manuel Steinhoff (Musiker und Produzent)
  • Andreas Thamer (Experte im Ruhestand)

Folge 9:  Querbeet.

Querbeet ist das neue Buch der Lebenshilfe Dillenburg und diese Folge ist die Dauerwerbesendung dafür.

Mit dabei:

  • Karsten Strack (Lektora-Verlag)
  • Matthias Christ (Betreuter Lebenshilfe Dillenburg und Mit-Autor)
  • Erik Przybilla (Fotograf aus Gießen)
  • Denise Bretz (Lektorin aus Bielefeld) und
  • Sina Bernhardt (Team Schreibwerkstatt).

 

Folge 8: Das Thema heute: Kaffee.

Kaffee ist mein Lieblingsgetränk und dieser Podcast hat jetzt seinen eigenen Kaffee.

Diese Woche mit:

  • Inge Lauel (Kaffeerösterei Lauel)
  • Jürgen Winter (Schönbach)
  • Tobias Weigel (Burg)  und
  • Marco Michalzik (Poet)

 

Folge 7: Sommer.

„Das Geheimnis eines perfekten Sommers“ ist Sascha Kirchhoffs Lieblingsfilm und gilt es zu lüften. Wie wird wohl der „Corona-Sommer“ und was ist trotz Reisebeschränkungen möglich?

Diese Woche mit: 

  • Harald Willenbrock (Walden-Magazin)
  • Die Schreibmaus (Mainz)
  • Lothar Schell (Dillenburg)
  • Gabi und Annni („Augenblicke“)
  •  Angelo Tomeo (Dillenburg)
  • und Jan Schrödel (Schlagersänger aus Braunfels)

Eine lange Folge diesmal, bei der es was zu gewinnen gibt!

 

Folge 6: Superkräfte

Was sind deine liebsten Superhelden? Hast du Superkräfte? Menschen mit Behinderung können außergewöhnliche Leistungen erbringen.

Diese Woche mit:

  • Marketa Marzoli (Pressesprecherin des Deutschen Paralympics-Teams)
  • Rudi Lauber (Lebenshilfe Dillenburg)
  • Katharina Landini (Mainz)
  • Nicole und Dario Preuss (Marburg).

Folge 5: Glaube

Das Thema der fünften Folge ist:

Glaube.

Diese Woche geht es um den Glauben an Gott.

Diese Woche mit:

  • Ingo Marx (Moderator der Sendung „Gott sei Dank“)
  • Ilonka Weigel (Klientin im Betreuten Wohnen)
  • Matthias Bernhardt (Klient im Betreuten Wohnen)
  • Micha Kunze und Leah Weigand (Spoken Word Artists)

Folge 4: Dummheit

Das Thema der vierten Folge ist:

Dummheit.

Viele denken viel zu schlecht über Menschen mit Behinderung. Dabei können sie einiges leisten. Auch Menschen, die keine Behinderung haben, können dumme Dinge tun.

Diese Woche mit:

  • Silke Menger (Lebenshilfe Dillenburg)
  • Nicole Preuss (Marburg)
  • Stefan Ahrens (Lebenshilfe-Landesverband Hessen)
  • Sebastian 23 (Autor).

 

Folge 3 - Special: Die Wohnheimsituation

Beziehung gestalten und nah am Menschen sein – eine Aufgabe, die sich Tanja Rockensüß zu Herzen nimmt. Unsere Wohnbereichsleitung hat gerade alle Hände voll zu tun. Trotzdem nimmt sie sich Zeit und lässt uns an ihren Gedanken teilhaben. Wie ist die Situation in den verschiedenen Einrichtungen und wie soll es dieses Jahr weitergehen. Es ist leicht, ihr zuzuhören, denn diese Frau hat wirklich was zu sagen.

Folge 2: Arbeit

Das Thema der zweiten Folge ist:

Arbeit. Arbeit ist wichtig, nicht nur für Menschen mit Behinderung. Nicht alle Menschen mit Behinderung arbeiten gern in Werkstätten, für viele ist die Werkstatt aber mehr als ein Arbeitsplatz. Warum ist das so?

Diese Woche mit:

  • Natalie Dedreux (Journalistin mit Down-Syndrom)
  • Christina Klemm (Beschäftigte der Dillenburger Werkstätten)
  • Thomas Landini (Außenreporter) und Maximilian Rustmeier (Beschäftigter auf einem Außenarbeitsplatz im Sozialministerium)
  • Ralf Turk (Bereichsleiter der Dillenburger Werkstätten).

Folge 1: Corona 

Das Thema diese Woche ist: 


Corona - wie verändert sich mein Leben dadurch?


Diese Woche mit:

  • Stefan Heitz (Klient im Betreuten Wohnen der Lebenshilfe Dillenburg)
  • Livia Warch (Betreuerin Wohnheim Manderbach)
  • Expertin Anne Leichtfuß (Online-Redakteurin und Übersetzerin für Leichte und klare Sprache)
  • Bundestagsmitglied Karl Lauterbach (Gesundheitspolitiker der SPD und Mediziner).