Michael Koch führt den Aufsichtsrat an

40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand und Aufsichtsrat der Lebenshilfe Dillenburg, 25 davon als Aufsichtsratsvorsitzender: Jürgen Raab ist am Donnerstagabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung von seinem Amt zurückgetreten.  Nachfolger ist sein bisheriger Stellvertreter Michael Koch.

… mehr dazu

Ein Tag im Betreuten Wohnen

„Einfach mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen und diese Eindrücke mit meinen Schülerinnen und Schülern teilen.“ Frank Schröter, Lehrer an der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz an den Gewerblichen Schulen Dillenburg, hat einen Tag lang Lebenshilfe-Mitarbeiter Sascha Kirchhoff bei der Arbeit begleitet.

… mehr dazu

Beatboxing im Wohnhaus Haiger

Ein Miauen. Ein Klatschen. Ein Schmatzen. Ein Stampfen. Ein Lachen. Das Lebenshilfe-Wohnhaus in Haiger ist erfüllt von unterschiedlichsten Tönen und Geräuschen. Die Ursache dafür: Der Beatbox-Weltmeister Mando ist zu Gast.

… mehr dazu

Ausbildungs-Traum wird Wirklichkeit

Ein Mann der ersten Stunde. Als der Lebenshilfe-Dorfladen in Donsbach 2018 eröffnet wurde, stand er bereits hinter der Theke und kassierte: Simon Farago, Beschäftigter der Reha-Werkstatt in Haiger. Ab dem 1. September bricht für den 37-Jährigen eine neue Zeit an: Er beginnt eine Ausbildung zum Verkäufer.

… mehr dazu

Aktuelle Stellenangebote

Ihre Bewerbung

Ihre Fragen bzw. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an jobs@lebenshilfe-dillenburg.de

  • Leitung Interdisziplinäre Frühförderstelle (m/w/d)

 

  • Fachkräfte im Betreuungsdienst (m/w/d)

 

 

 

  • Mitarbeiter auf Honorarbasis (m/w/d)

  • Mitarbeiter (m/w/d) Garten- und Landschaftspflege

  • Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

FSJ, BDF, Lebenshilfe

Weiterleitung zum Landesverband

Eintöpfe ab jetzt auch bei Edeka

Edeka Mitsch in Dillenburg verkauft seit vergangener Woche die beliebten Eintöpfe der Lebenshilfe Dillenburg. Sechs Sorten zum Preis zwischen vier und fünf Euro gibt es dort zurzeit zur Auswahl.

… mehr dazu

Lebenshilfen fordern Corona-Bonus vom Land

Die mittelhessischen Lebenshilfen stellen in einer gemeinsamen Presseerklärung noch einmal klar, dass Beschäftigte der Behindertenhilfe bei der Vergabe einer Corona-Prämie nicht ein weiteres Mal übergangen werden dürfen. Diesmal richtet sich die Forderung an das Land Hessen.

… mehr dazu